PESH2018-09-27T12:06:00+00:00

Project Description

PESH

Hygienische Spritzenprobenahme von klaren Flüssigkeiten an Tanks oder Prozessleitungen

Der PESH-Probenahmehahn ermöglicht Stichproben klarer oder niedrigviskoser Flüssigkeiten an Tanks oder Transferkreisläufen zur Durchführung von Qualitätskontrollen und/oder bakteriologische Kontrollen. Seine verstärkte Hygienekonzeption gewährleistet die Abwesenheit von Rückhaltebereichen (welche die Entwicklung von Bakterien fördern) und ist der Reinigung förderlich.
Die Probenahme erfolgt mit Hilfe einer Spritze, die eine selbstvernarbende Membran durchsticht. Ein auf der Fassade der Ausrüstung platziertes nummeriertes Raster ermöglicht die Unterscheidung zwischen den bereits für eine Probenahme verwendeten und den noch verfügbaren Bereichen.

  • Stichprobenahme per Spritzenfüllung

  • Hygienekonzeption mit Möglichkeit zu frontbündiger Montage (äq. NA Connect®)

  • Indexierung zur Verwendung einer Öffnung pro Probenahme, um jegliches Kontaminierungsrisiko durch den Probenahmepunkt auszuschließen

  • Bequeme Wartung: nur die Membran muss ausgewechselt werden

  • Verfahrenstanks oder Transferleitungen, die bakteriologisch empfindliche klare Flüssigkeiten enthalten

  • Besonders für die Probenahme von Qualitätskontrollen und/oder bakteriologischen Prüfungen unterzogenen Produkten geeignete Ausstattung

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

Herunterladen

Haben Sie ein Projekt? Eine Anfrage zu unseren Produkten ?

Unsere Handelsvertreter beantworten Ihre Fragen telefonisch oder anhand des Kontaktformulars!

Von Montag bis Freitag von 8:30 bis 17:30 Uhr

01 30 16 15 00

Kontakt auf !